Stadt Wurzen

Suche Merkliste Top-Menü Navigation Kontakt

Wurzen Telefon03425 8560-0 Telefax03425 8560119 Adresse Wurzen
Friedrich-Ebert-Str. 2
04808 Wurzen

Merkliste

Ihre Merkliste enthält 0 Einträge

Topmenü

  • Aktuelle Meldungen
  • Ortsplan
  • Bürgerservice
  • Kulturelles
  • Unterkünfte
  • Gastronomie
  • Sehenswertes
  • Events
  • Branchenbuch
  • Gesundheit
  • Seite 14 von 18

22.03.2017

Stadt Wurzen

Zuschuss für Stärkung der Demokratie: Ministerin überbringt Fördermittel für Wurzener Land

Köpping, Minister, Geld

Die Zusage für insgesamt rund 400 000 Euro Fördergeld brachte am Dienstag die Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping (SPD) ins Wurzener Rathaus. Beifall für die Zusagen gab es indes nicht nur von Oberbürgermeister Jörg Röglin. Auch die Amtskollegen Bernd Laqua (Bennewitz), Thomas Pöge (Thallwitz) und Uwe Weigelt (Lossatal) freuten sich über den Zuschlag aus den Fördertöpfen der Programme „Integrative Maßnahmen“ und „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“.

17.03.2017

Stadt Wurzen

Sanierungsvorschlag wird geprüft

Spenden© I-vista / pixelio.de

Sanierungsvorschlag wird geprüft

In der Diskussion um die Zukunft der Wurzener Grundschule „An der Sternwarte“ ließ der Vorschlag des Roitzscher Bauingenieurs Horst Kupka aufhorchen. Er hatte in einem Brief an den Oberbürgermeister mitgeteilt, dass nach seiner fachlichen Meinung, eine Sanierung des Grundschul-Gebäudes für insgesamt rund 100.000 Euro machbar wäre.

16.03.2017

Stadt Wurzen

Projekt Sanierung Altstadtstraßen läuft weiter

Abriss Schuhgasse

Ein sehr altes, aber baufälliges Haus in der Wurzener Schuhgasse hatte mit Jahreswechsel die Sanierungsarbeiten an den Altstadtstraßen ins Stocken gebracht. Aus Sicherheitsgründen konnten die Bauarbeiten nicht fortgesetzt werden. Es bestand die Gefahr, dass das marode Gebäude einstürzt. Jetzt hat der Eigentümer des Abriss veranlasst,

08.03.2017

Stadt Wurzen

Noch keine Entscheidung zu Grundschulstandorten

Diskussion

Im Sonderstadtrat am gestrigen 7. März, gaben die Stadträte noch kein Votum zu den künftigen Grundschulstandorten der Stadt Wurzen ab.

07.03.2017

Stadt Wurzen

Stadtwandler bereiten buntes Osterfest vor

Ostereierbaum© Stadtwandler

Der Wurzener Ostereierbaum, der auf eine Idee des Vereins „Die Stadtwandler“ zurückgeht, sorgte im vergangenen Jahr für große Augen, viele fröhliche Gesichter und teilweise emsiges Basteln in Kitas, Schulen und Familien. Auch in diesem Jahr will der Verein Lust auf ein buntes Osterfest in Wurzen machen und lädt bereits zum Nachtshopping, am Fr. 24. März 2017 zum Ostereiermalen in die Wenceslaigasse 11 ein.

07.03.2017

Stadt Wurzen

Wurzener putzen ihre Stadt frühlingsfrisch

Aufräumen in Wurzen

Bereits für den 18. März sind in diesem Jahr Einwohner, Vereine, Kitas und Schulen aufgerufen, zu in einen gemeinsamen Frühjahrsputz zu starten.

01.03.2017

Stadt Wurzen

Sachliche Debatte zum Grundschulstandort mit rund 200 Teilnehmern

Diskussion

Rund 200 Interessierte waren am Dienstagabend ins Stadthaus Wurzen gekommen, um zu hören, welche Varianten es für die Zukunft der Grundschule „An der Sternwarte“ gibt. Da sich im Vorfeld bereits herumgesprochen hatte, dass eine Variante die Schließung der Schule nach sich zieht, hatte es sich die Mehrheit der Anwesenden zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Standortes Flagge zu zeigen.

21.02.2017

Stadt Wurzen

Hoch vom Sofa! Jugendaktionsprogramm startet

Spenden© I-vista / pixelio.de

Es ist wieder soweit! Das sächsische Jugendaktionsprogramm Hoch vom Sofa! startet in das Jahr 2017.

02.02.2017

Stadt Wurzen

Erbbaupacht: Stadt macht ein Angebot

Das Ringelnatzgeburtshaus ist die 11. Station auf dem Ringelnatzpfad.

Beim Thema "Sanierung Ringelnatzhaus" ist derzeit immer öfter der Begriff vom "Roitzscher Modell" zu hören. Gemeint ist damit, die Verfahrensweise, mit der das Dorfgemeinschaftshaus im Wurzener Ortsteil erfolgreich saniert werden konnte. In Roitzsch hatte sich der Frauenverein L.U.I.S.E. den Hut aufgesetzt und die Stadtverwaltung arbeitete sehr intensiv mit. Entscheidender Unterschied zum Ringelnatzhaus: Beim Roitzscher Modell befand sich das Gebäude nicht in städtischem Eigentum.

31.01.2017

Stadt Wurzen

Originalfiguren werden gesucht

Georg Wrba

Zwölf Sternzeichenfiguren, die zu einer in den 1930 er Jahren von Georg Wrba geschaffenen Taufe gehören, fehlen. Die Figuren uns eine Taube sind offenbar im Laufe der Jahre verschwunden. Jetzt ruft das Domkapitel alle Wurzener zur Suche auf. Denn das Taufbecken könnte saniert werden.

26.01.2017

Stadt Wurzen

Jugendliche wollen ihren Klub behalten

Jugend

Eine Aufhebung der Entscheidung, in Wurzen nur noch ein Jugendhaus zu betreiben, stand nach der Sitzung des Ausschusses für Kultur, Jugend, Schulen, Sport und Soziales am Mittwoch nicht im Raum. Wohl aber räumte der Oberbürgermeister ein, eine Verlängerung der Übergangsfrist zu prüfen.

18.01.2017

Stadt Wurzen

Oberbürgermeister entschuldigt sich bei Einwohnern aus Eritrea

OBM

Wurzen in den frühen Morgenstunden des 14. Januar 2017. Gegen 2.30 Uhr hämmert es massiv an Türen und Fenster einer Wohnung, in der vier Flüchtlinge aus Eritrea leben. Die Flüchtlinge sind zudem massiven Beschimpfungen ausgesetzt und rufen die Polizei.

17.01.2017

Stadt Wurzen

Ehrenpreise für das Ehrenamt

Ehrung

Zum dritten Mal ehrte die Stadt Wurzen besondere Verdienste im Ehrenamt. Entsprechend der Satzung wurden die Preisträger in den Kategorien: Verdienste im Kinder-, Jugend- und Sozialbereich, Verdienste um das Gemeinwesen in gemeinnützigen Vereinen, Gruppen und Initiativen und Lebenswerk verliehen.

17.01.2017

Stadt Wurzen

Stadt plant Online-Anmeldung für Kita-Plätze

Kita

Für Eltern, die ihr Kind in einer Wurzener Einrichtung betreuen lassen wollen, soll es Erleichterungen bei der Anmeldung geben. „Die Stadt plant die Einrichtung eines Online-Portals, über das sowohl Plätze für die Krippe als auch für Kindergarten und Hort beantragt werden können“, erklärt Thomas Boecker, im Stadthaus für den zuständigen Fachbereich Bürgerdienste verantwortlich.

11.01.2017

Stadt Wurzen

Bauhof fährt im Schichtdienst

Aktuelles© ThorbenWengert/pixelio

Für den städtischen Bauhof startete am 21. November Winterdienst. Sah es einige Zeit so aus, als ließe es der Winter in diesem Jahr ruhig angehen, kommen Wind, Schnee und Kälte jetzt richtig in Fahrt. Mit den frostigen Niederschlägen steigt die Glättegefahr.

  • Seite 14 von 18
« zurück
Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Aktuelles

30.11.2019 Sie wollen einem Kind eine Freude... Sie wollen einem Kind eine Freude machen? Dann sollten Sie in den nächsten Tagen in den Innenhof der Leuchtenmanufaktur gehen. Denn dort funkelt der erste Wurzener Wunschbaum.
15.11.2019 Pro-Kopf-Verschuldung, Vermögen,... Pro-Kopf-Verschuldung, Vermögen, Liquidität und Bewertung der Finanzlage der eigenen Kommune – wen das interessiert, der braucht ab sofort nur noch einen Klick im Netz.
weitere Meldungen