Stadt Wurzen

Suche Merkliste Top-Menü Navigation Kontakt

Wurzen Telefon03425 8560-0 Telefax03425 8560119 Adresse Wurzen
Friedrich-Ebert-Str. 2
04808 Wurzen

Merkliste

Ihre Merkliste enthält 0 Einträge

Topmenü

  • Aktuelle Meldungen
  • Ortsplan
  • Bürgerservice
  • Kulturelles
  • Unterkünfte
  • Gastronomie
  • Sehenswertes
  • Events
  • Branchenbuch
  • Gesundheit

Plakatierung

Allgemeine Informationen

Eine Sondernutzung liegt vor, wenn der öffentliche Straßenraum über den Gemeingebrauch hinaus genutzt wird. Im Bereich der Veranstaltungswerbung ist dies beispielswiese dann der Fall, wenn

  • für gewerbliche oder nicht gewerbliche Zwecke (beispielsweise durch Verbände, vom Finanzamt bestätigte gemeinnützige Vereine oder Kirchen) Info- beziehungsweise Promotionsstand aufgestellt werden,
  • Werbeschriften auf Tischen oder von Ständen aus verteilt werden und
  • im öffentlichen Straßenraum Veranstaltungshinweise (beispielswiese Hinweise auf Diskotheken, Tanzveranstaltungen, Konzerte, Aufführungen, Messen, Märkte) plakatiert werden oder
  • politische Parteien, Organisationen und Wählervereinigungen mit Plakaten, Ständen oder ähnlichen sperrigen Anlagen auf sich aufmerksam machen.

Möchten Sie solche Sondernutzen für sich in  Anspruch nehmen, müssen Sie diese bei der zuständigen Stelle beantragen.

Verfahrensablauf

Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:

  • durch persönliche Vorsprache während der Öffnungszeiten,
  • schriftlich per Post oder
  • online.

Nach Prüfung und Bearbeitung des Antrages erhält der Antragsteller im Vorfeld per E-Mail oder Fax die Genehmigung.

Das Original der Genehmigung und den Kostenbescheid erhält der Antragsteller mit der Post.

Zuständige Stelle

Stadtverwaltung Wurzen
Sachbereich Straßenverwaltung
Friedrich-Ebert-Str. 2
04808 Wurzen

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Sondernutzung an öffentlichen Verkehrsraum gemäß §18 Sächsisches Straßengesetz - Antrag auf Anbringung von Plakaten und Werbebannern

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebührenbemessung erfolgt auf der Basis der Sondernutzungs- und Sondernutzungsgebührensatzung

Bearbeitungsdauer

14 Tage oder nach Vereinbarung

Rechtsgrundlage

§ 18 SächsStrG in Verbindung mit § 45 Abs. 6 StVO
Sondernutzungssatzung der Stadt Wurzen

Anträge / Formulare

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Sondernutzung an öffentlichen Verkehrsraum gemäß § 18 Sächsisches Straßengesetz - Antrag auf Anbringung von Plakaten und Werbebannern

Was sollte ich sonst noch wissen?

Werbeträger mit einer Größe bis 0,5 m² können an den Masten der kommunalen Straßenbeleuchtung, die nicht gleichzeitig als Mast für Verkehrszeichen dienen, in einer lichten Höhe von 2,50 m unter Berücksichtigung des § 33 Abs. 2 StVO sowie an Litfaßsäulen wetterfest angebracht werden.  

Unbedingt zu beachten ist der Pkt. 7 der Sondernutzungserlaubnis: Das Anbringen von Werbeträgern ist nicht gestattet an .....

Welche Dokumente resultieren aus dieser Leistung?

Sondernutzungserlaubnis
Kostenbescheid

« zurück
Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

  • Maren HänseStandort anzeigenSachbearbeiter Straßenverwaltung/Sondernutzung/Untere VerkehrsbehördeStadtverwaltung, Zimmer 226
    Friedrich-Ebert-Straße 2
    04808 Wurzen
    Telefon: 03425 8560-177
    Telefax: 03425 856049-171
    E-Mail: oder
  • Manfred BreskStandort anzeigenSachbearbeiter Straßenverwaltung/Untere Verkehrsbehörde/SondernutzungStadtverwaltung, Zimmer 226
    Friedrich-Ebert-Straße 2
    04808 Wurzen
    Telefon: 03425 8560-171
    Telefax: 03425 856049-171
    E-Mail:

Aktuelles

11.12.2018 Erinnern Sie sich an den Geruch der... Erinnern Sie sich an den Geruch der frischgebackenen Kuchen, welcher den Duft der Straße versüßte und an den Geschmack der Erdbeertorten, verfeinert mit Sahne, welche Sie mit einer heißen Tasse Schokolade oder Kaffee in der Konditorei genossen haben? Deren gemütliche Inneneinrichtung ist noch heute durch die Fenster, von der Wenceslaigasse aus zu sehen.
17.10.2018 Mit Hilfe einer Online-Umfrage... Mit Hilfe einer Online-Umfrage möchte der ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrradclub) das Fahrradklima auch in unserer Stadt ermitteln und damit einen deutschlandweiten Vergleich möglich machen. Noch bis zum 30. November 2018 ist es möglich, über das „Radklima“ in Wurzen abzustimmen.
weitere Meldungen