Stadt Wurzen

Suche Merkliste Top-Menü Navigation Kontakt

Wurzen Telefon03425 8560-0 Telefax03425 8560119 Adresse Wurzen
Friedrich-Ebert-Str. 2
04808 Wurzen

Merkliste

Ihre Merkliste enthält 0 Einträge

Topmenü

  • Aktuelle Meldungen
  • Stadtplan
  • Bürgerservice
  • Kulturelles
  • Unterkünfte
  • Gastronomie
  • Sehenswertes
  • Events
  • Branchenbuch
  • Gesundheit
   + + +   Corona-Virus: 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt bei 90,9   + + +   Tanne für den Weihnachtsmarkt gesucht   + + +   Mit Sonne rechnen: Solarenergie auf dem eigenen Dach     + + +   Baustelle B 6: Dritter Bauabschnitt wird vorgezogen   + + +   Rund um die Uhr Termine buchen   + + +   Was tun bei Überschwemmung?   + + +   Wurzen sucht Wahlhelfer*innen für die Bundestagswahl   + + +   Bis Ende September wird an der Muldenbrücke gebaut   + + +   Kommunalpräventiver Rat im Wurzener Land gegründet   + + +   Online Umfrage für Wurzener Händler aktiv   + + +   Impftermine: Senioren im Wurzener Land bekommen kommunale Unterstützung   + + +   Vollsperrung im Steinhof dauert an   + + +   Geflügel darf im Beobachtungsgebiet wieder an die Luft   + + +   Bürger-Portal zur Bekämpfung von Hass im Netz   + + +   Anmeldetermine für die 5. Klasse von Oberschule und Gymnasium   + + +   Bürgertelefon eingerichtet   + + +   Das Wurzener Land - ein Puzzle   + + +   Stadtrat stimmt Stundung der Gewerbesteuer zu   + + +   Stadt legt drei Blühwiesen an   + + +   Wann wird getestet? Wer muss in Quarantäne? COVID-19 Infektionen in Schulen   + + +   Der Landkreis ist Risikogebiet. Was bedeutet das jetzt?   + + +   Mitmachen bei der Wurzener Wichtelweihnacht 2020   + + +   Warnung: Betreten von Teilen des Stadtparks ist gefährlich   + + +   Blühende Baumscheiben – Stadt startet neues Projekt   + + +   

Gaststättenbetrieb

Allgemeine Informationen

Das SächsGastG - in Kraft seit dem 15.07.2011 - regelt die Ausübung des Gaststättengewerbes im stehenden Gewerbe, im vorübergehenden Gewerbe aus besonderem Anlass und verweist hinsichtlich der Ausübung des Gaststättengewerbes im Reisegewerbe auf die Gewerbeordnung.

Ein Gaststättengewerbe betreibt, wer gewerbsmäßig Getränke, zubereitete Speisen oder beides zum Verzehr an Ort und Stelle anbietet, wenn der Betrieb jedermann oder bestimmten Personenkreisen zugänglich ist. Die Vorschriften des SächsGastG über den Ausschank alkoholischer Getränke gelten entsprechend für Vereine und Gesellschaften, die kein Gaststättengewerbe wie im Satz 1 genannt betreiben, dies gilt nicht für den Ausschank an Beschäftigte dieser Vereine oder Gesellschaften.

Mit Inkrafttreten des SächsGastG ist die Erlaubnispflicht entfallen; es gilt jedoch die Anzeigepflicht und bei Ausschank alkoholischer Getränke die Überwachung der Unternehmen durch die Gemeinde.

Verfahrensablauf

Wer ein stehendes Gaststättengewerbe betreiben will, hat dies der für den Ort der jeweiligen Betriebsstätte zuständigen Gemeinde spätestens vier Wochen vor Beginn des Betriebes entsprechend § 14 Abs. 1 Gewerbeordnung anzuzeigen (Gewerbeanmeldung) . In der Anzeige ist anzugeben, ob beabsichtigt ist, alkoholische Getränke, zubereitete Speisen oder beides anzubieten.

Vereine und Gesellschaften , die kein Gaststättengewerbe betreiben, haben den Ausschank alkoholischer Getränke unter Angabe der Anschrift und des Namens des Vereines oder Gesellschaft formlos anzuzeigen.

Die Gemeinde bescheinigt den Empfang der Anzeige. Die Anzeige eines vorübergehenden Gaststättengewerbes aus besonderem Anlass ist rechtzeitig , mindestens zwei Wochen vor Betriebsbeginn unter Angabe des Namens, Vornamens, Privatanschrift, Ort und Zeit des Betriebsbeginns sowie des besonderen Anlasses zu erstatten. Besondere Anlässe können sein: z.B. Sportveranstaltungen, Gaststättenbetrieb auf privatem Flohmarkt, Veranstaltungen mit Ansammlung großer Menschenmengen, Volksfeste-, Schul- und Vereinsfeste, Ausschank von Glühwein an verkaufsoffenen Sonntagen.

Die Definition „besonderer Anlass „ bedeutet, dass es sich hierbei um ein

  • kurzfristiges
  • nicht häufig auftretendes
  • außerhalb der gastronomischen Tätigkeit selbst liegendes

Ereignis mit Versorgungsbedarf der Besucher handeln muss.

Die Anzeigepflichten gelten auch für den Betrieb von Zweigniederlassungen, unselbständigen Zweigstellen, die Verlegung der Betriebsstätte, Ausdehnung des Angebotes auf alkoholische Getränke , Speisen oder beides.

Zuständige Stelle

-Gewerbeangelegenheiten- Stadtverwaltung Wurzen

Mo. 09:00 bis 12:00 Uhr

Di. 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Fr . 09:00 bis 12:00 Uhr

Welche Gebühren fallen an?

Die Erteilung einer Gaststättenerlaubnis ist gebührenpflichtig nach dem Verwaltungskostengesetz in Verbindung mit der Allgemeinen Gebührenordnung

Rechtsgrundlage
  • 2 Abs. 1 SächsGastG
  • 14 Abs. 1 Gewerbeordnung
Unterstützende Institutionen
  • Industrie- und Handelskammer

Ansprechpartner/in
Dorothea FunkStandort anzeigen
Stadtverwaltung
Friedrich-Ebert-Straße 2
04808 Wurzen
E-Mail:
« zurück
Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Aktuelles

11.10.2021 Aus Anlass des Herbstfestes des... Aus Anlass des Herbstfestes des KulturBetriebes Wurzen öffnete auch die Ausstellung zu ostdeutschen Familienunternehmen und ihrer Geschichte seit 1945. Fast 70 Besucher gewannen einen Überblick über die dramatische Entwicklung dieser Unternehmen zwischen 1945 und 1989/90 und interessierten sich dann besonders für die Entwicklung unter den Bedingungen der Marktwirtschaft und des internationalen Wettbewerbs.
06.10.2021 Die Stadtverwaltung Wurzen bleibt am... Die Stadtverwaltung Wurzen bleibt am 13. und 14. Oktober geschlossen.
weitere Meldungen